Feuerwehrfrauen genießen "Eine Sommernacht" im Theater

Eine Sommernacht und eine Führung mit dem Intendanten20140509026

Die Feuerwehrfrauen des Landkreises waren wieder zu einer Vorstellung im Theater an der Rott –
dieses Mal die Premiere „Eine Sommernacht" - ein wunderbares Stück.
Davor haben sie vom Indendanten Karl M. Sibelius noch eine Führung durch das Theater, den Kostümfundes (sehr interessant!), die Maske u.v.m. bekommen.
Herr Sibelius erklärte den Damen anschließend im Theatercafé Roses auch das Werbekonzept, wie er seine Stücke auswählt und warum.
Es war ein gelungener Abend mit einer tollen Premiere – die Feuerwehrfrauen waren vom Stück und von den beiden Darstellern durchwegs begeistert.

Nach diesem schönen Thaterbesuch ließen die Damen den Abend noch bei einem gemütlichen Essen ausklingen.

19. Frauentreffen der Feuerwehr

chr-ffw-frauenFRAUEN SIND UNVERZICHTBAR

Bericht aus der PNP vom 05.04.2014

Frauen spielen bei der Feuerwehr eine immer wichtigere Rolle. Das legte Andrea Fürstberger beim 19. Treffen der Feuerwehrfrauen in Obertürken dar.
"Wir haben auch im letzten Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was wir leisten," so die Frauenbe-auftragte des Kreisfeuerwehrverbands. Anders als bei den männlichen Kollegen, deren Aktivenzahl jährlich schrumpft, ist die Zahl der Frauen 2013 erneut angestiegen. Zurzeit sind 666 aktiv. 108 von 128 Landkreis-Wehren haben Frauen als Aktive in ihren Reihen.

Weiterlesen: 19. Frauentreffen der Feuerwehr

Feuerwehrfrauen erneut in der ILS

20131017006Nachdem nicht alle interessierten Feuerwehrfrauen beim Besuch der ILS im April mitfahren konnten, wurde noch einmal eine Fahrt am 17.Oktober organisiert. Wieder haben sich 17 Frauen aus dem gesamten Landkreis dazu Zeit genommen.
Herr Jürgen Haselberger, Mitarbeiter der integrierten Leitstelle führte die Damen durch die Leitstelle und erklärte, was die Mitarbeiter der ILS täglich für die mehr als 500.000 Bürger und Bürgerinnen im Gebiet, Passau Land, Passau Stadt, Freyung-Grafenau und Rottal-Inn leisten.
Anschließend konnten wir sogar in der Einsatzzentrale den Disponenten über die Schulter schauen und zusehen bzw. -hören, wie die Bearbeitung einer Einsatzmeldung abläuft.
Sehr interessant war es, zu hören, wie Herr Haselberger den diesjährigen Katastropheneinsatz, das Hochwasser im Juni 2013, aus der Sicht der Leitstelle schilderte und wie sie die Einrichtung von Ausnahmeabfrageplätzen für solche großräumige Schadenslagen organisieren können.

Weiterlesen: Feuerwehrfrauen erneut in der ILS

Designed by LernVid.com