Ausflug mehrerer Jugendfeuerwehren

Gemeinsame Sache – Jugendfeuerwehren besuchen Berufsfeuerwehr in München und Feuerwehrmuseum in Waldkraiburg

Jugendfeuerwehrausflug 4

Die Jugendfeuerwehren aus Randling, Reut, Tann, Tannenbach und Taubenbach machten sich vergangenen Sonntag mit dem Bus auf den Weg nach München zur Berufsfeuerwehr Wache 5 Ramersdorf in der Aschheimer Straße. Die Gruppe, bestehend aus 23 Jugendlichen und 11 Betreuern, wurde in München bereits von Ludwig Waldhör erwartet. Jugendfeuerwehrausflug 3

Er gab ihnen einen Einblick in den Alltag der Feuerwehr und erklärte die dort stationierten Einsatzmittel. Die Besonderheiten der Feuerwache 5, wie die Notfalldruckkammer, die Atemschutzwerkstatt und die Feuerwehrtaucher, wurden hierbei genauer unter die Lupe genommen. Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto wurde die Fahrt Richtung Haag in Oberbayern zum Mittagessen fortgesetzt. Dort stärkte sich die Mannschaft im Bräustüberl Unertl mit Schweinebraten und Schnitzel, bevor der letzte Programmpunkt auf dem Plan stand.

Angekommen am Feuerwehrmuseum Bayern in Waldkraiburg, teilte sich die Gruppe in zwei kleinere Gruppen und bekam eine ausgiebige Führung durch das Museum. 150 Jahre Feuerwehrgeschichte in Bayern, über 100  Fahrzeuge und 5.000 Exponate konnten ausgiebig besichtigt werden. Es war ein gelungener Ausflug für alle Beteiligten und das Feuerwehrwesen konnte  allen noch ein Stück nähergebracht werden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: FF Randling

Designed by LernVid.com