Eignungsuntersuchung G26

Um Missverständnissen vorzubeugen sind hier die aktuellen Inhalte der G26.3 Untersuchung aufgeführt.

      • Anamnese, körperliche Untersuchung, Beratung im Hinblick auf die Tätigkeit

      • Labor (Blutbild, Blutzuckertest, yGT, GPT, Kreatinin)
      • Urintest
      • Sehtest
      • Tonschwellenaudiometrie (Hörtest)
      • Ruhe-EKG
      • Ergometrie (Belastungs-EKG)
      • Spirometrie mit Fluss/Volumenkurve
      • Und zuletzt eine Röntgenuntersuchung des Brustkorbes, jedoch nicht mehr routinemäßig, auch nicht beim ersten Mal, sondern nur falls sich bei der Untersuchung der Verdacht auf eine Erkrankung ergibt, die das Röntgen zur weiteren Diagnostik erforderlich macht.

 

Bei Unklarheiten, Fragen zu den Inhalten der Untersuchung oder deren Durchführung wenden Sie sich bitte jederzeit an den Kreisfeuerwehrarzt Dr. Simon Riedl (Tel. Praxis 08561-6656).

Weiterlesen: Eignungsuntersuchung G26

Voranzeige - Handdruckspritzenwettbewerb 2017

Hirschhorn

 

Nachdem der traditionelle Handdruckspritzenwettbewerb im vergangenen Jahr wegen der Flutkatastrophe kurzfristig abgesagt werden musste, findet er nun am 09.07.2017 in Amsham statt.

Die Kreisbrandinspektion und der Kreisfeuerwehrverband Rottal-Inn würden sich zusammen mit den Veranstaltern der FF Amsham, über eine zahlreiche Teilnahme und viele Besucher sehr freuen.

Änderung im Bereich Atemschutz

Aus gesundheitlichen Gründen hat FKBM Werner Bloch seine Tätigkeit als FachKBM Atemschutz und Leiter der Atemschutzübunganlage Rottal-Inn zurückgegeben. Wir bedanken uns bereits jetzt für die hervorragende Arbeit die von Ihm geleistet wurde und wünschen Ihm alles Gute für die weitere Zukunft.

 

Es wird mit sofortiger Wirkung KBM Anton Durner bis auf weiteres kommissarisch zusätzlich diese Aufgabe übernehmen. Sämtliche Tätigkeiten und Termine sind mit KBM Durner abzusprechen. ( E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Mobil: 0177 / 1405209 ).

Der Bereich Atemschutzleistungsbewerb vom BFV Niederbayern z.B Anmeldung, unterstützende Vorbereitung der Ausbildung usw. übernimmt bis auf weiteres Schiedsrichter für Atemschutzleistungsbewerbe Markus Eichinger aus Erlach. ( E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Mobil: 0170 / 3523909 ).

Wir bitten um Verständniss, wenn Anfangs möglicherweise nicht alles so reibungslos laufen kann.

Wir werden uns Bemühen zeitnah einen geeigneten Nachfolger zu finden.

 

Designed by LernVid.com