Änderungen im Bayerischen Feuerwehrgesetz treten zum 01.07.2017 in Kraft!

Der Bayerische Landtag hat nunmehr umfangreiche Änderungen im Bayerischen Feuerwehrgesetz (BayFwG) beschlossen.

Die Neuerungen im BayFwG stellen das Feuerwehrwesen in Bayern nicht auf den Kopf. Es hält jedoch eine Vielzahl von guten und größeren Veränderungen für uns bereit, für die der LFV Bayern in der Vergangenheit lange und intensiv gekämpft hat.

Weiterlesen: Änderungen im Bayerischen Feuerwehrgesetz treten zum 01.07.2017 in Kraft!

Sicherheitshinweis zu Bosch Winkelschleifern

Die Robert Bosch GmbH hat einen Sicherheitshinweis für Winkelschleifer der Serien GWS und PWS zu folgenden Modellen veröffentlicht:

  • GWS 20, 22, 24; PWS 20, 1900, 2000 (Produktionszeitraum Juni bis August 2016),

  • GWS 24-230 JVX Professional mit Bremse (Produktionszeitraum Feb. bis Okt. 2016),

  • sowie zwischen Januar und November 2016 reparierte GWS 24-230 JVX Professional. 

    Weiterlesen: Sicherheitshinweis zu Bosch Winkelschleifern

Eignungsuntersuchung G26

Um Missverständnissen vorzubeugen sind hier die aktuellen Inhalte der G26.3 Untersuchung aufgeführt.

      • Anamnese, körperliche Untersuchung, Beratung im Hinblick auf die Tätigkeit

      • Labor (Blutbild, Blutzuckertest, yGT, GPT, Kreatinin)
      • Urintest
      • Sehtest
      • Tonschwellenaudiometrie (Hörtest)
      • Ruhe-EKG
      • Ergometrie (Belastungs-EKG)
      • Spirometrie mit Fluss/Volumenkurve
      • Und zuletzt eine Röntgenuntersuchung des Brustkorbes, jedoch nicht mehr routinemäßig, auch nicht beim ersten Mal, sondern nur falls sich bei der Untersuchung der Verdacht auf eine Erkrankung ergibt, die das Röntgen zur weiteren Diagnostik erforderlich macht.

 

Bei Unklarheiten, Fragen zu den Inhalten der Untersuchung oder deren Durchführung wenden Sie sich bitte jederzeit an den Kreisfeuerwehrarzt Dr. Simon Riedl (Tel. Praxis 08561-6656).

Weiterlesen: Eignungsuntersuchung G26

Designed by LernVid.com