Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung

Im Landkreis Rottal-Inn steht dem Örtlichen Einsatzleiter - ÖEL zur Wahrnehmung seiner Aufgaben an der Einsatzstelle eine „Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung – UG-ÖEL ‑" zur Verfügung


Die Aufgaben:20130809003

  • Die UG-ÖEL unterstützt den ÖEL nach dessen Weisungen.
  • Sie hat insbesondere folgende Aufgaben:
    • Einrichten der Örtlichen Einsatzleitung und Kennzeichnen ihres Standorts
    • Information der Führungsgruppe Katastrophenschutz – FüGK –
    • Herstellen, Aufrechterhalten und ggf. Betreiben der Kommunikationsverbindungen zur Katastrophenschutzbehörde, den eingesetzten Kräften und sonstigen beteiligten Dienststellen und Einrichtungen.

Ausstattung der UG-ÖEL:

  • Einsatzleitwagen - ELW1 ausgestattet mit:
    • 2 mobilen Funktelefone
    • 2 mobilen PC (Notebook) u.a. mit einem EDV-Zugang zum Einsatzprotokollsystem EPSKweb und der Möglichkeit zur Datenfernübertragung
    • 1 mobiler Drucker
    • 1 mobiles Telefaxgerät
    • 2 BOS-Kfz-Funkanlagen im 4-Meter-Wellenbereich
    • 2 BOS-KFZ-Vielkanal-Funkanlagen im 2-Meter-Wellenbereich
    • 2 BOS-Mobile-Vielkanal-Funkanlagen im 2-Meter-Wellenbereich
    • 1 Satellitenanlage zur autarken Informationsgewinnung und zur Datenübertragung
  • zusätzliche Ausstattung:
    • Beleuchtungssatz Powermoon
    • Markise
    • Stromaggregat

Standort: Freiwillige Feuerwehr Arnstorf
Funkrufname: Kater Rottal-Inn 12/1
Besatzungsstärke: 1 / 3
Alarmierung erfolgt bei: ab Alarmstufe B4 automatisch, und auf besondere Anforderung
Beschaffung und Verwaltung durch:  Landkreis Rottal-Inn

 

 

 

Designed by LernVid.com